Berlin, 27.02.2019 – contentbird entwickelt im Rahmen der Pro FIT-Projektförderung einen neuen Standard für die Bewertung und Erstellung von Inhalten im Content-Marketing.

Die Content Marketing Realität bezüglich Erstellung und Beurteilung eines guten Inhalts ähnelt im besten Falle Learning-by-doing. Metriken sind spärlich vorhanden oder haben zunehmend weniger Aussagekraft oder sind zu generisch. Reine Besucherzahlen, eine weitverbreitete Performance-Metrik, sagen wenig über die Güte des Beitragsinhalts aus. Als komplexer und zugleich kreativer Prozess stellt die Inhaltserstellung v.a. das Management vor die Herausforderung, Qualitätsmessung dieser Inhalte für strategische Ziele einzuhalten.

Die von contentbird erdachte Lösung sieht neuartige Metriken vor, die eine Vielzahl von zuvor nicht gemessenen Attributen berücksichtigen und mittels eines komplexen Machine-Learning-Modells aus mehreren Datenpunkten berechnet werden. Somit wird der Erfolg von Content-Marketing-Maßnahmen messbar gemacht und zuverlässig abgebildet.

Als jetzt schon holistische Content-Marketing-Plattform erweitert contentbird ihr Angebot bald, damit ihre Kunden mit Inhalten eine noch stärkere Reichweite, höhere Markenbekanntheit und Neukundengenerierung erzielen.

Dieses Projekt wird kofinanziert durch den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE).