Laurens‘ Inbound Marketing Lounge #8: KPIs im Content Marketing: Alles, nur keine Links!

In unserer neuen, exklusiven contentbird Blog-Kolumne berichtet Laurens Mauquoi, Head of SEO und eCRM bei smava, aus seinem persönlichen Berufsalltag als Inhouse SEO und dem seiner Kollegen, Partner und Freunde. Laurens Mauquoi's Inbound Marketing Lounge

Hier die Links zu den weiteren Artikeln der Serie:

Laurens’ Inbound Marketing Lounge #1: Inhouse Content Marketing – Ab wann lohnt es sich? Laurens’ Inbound Marketing Lounge #2: So funktioniert ein erfolgreiches Content Marketing Team Laurens’ Inbound Marketing Lounge #3: Wie Du für jede Branche die richtigen Content Formate findest Laurens’ Inbound Marketing Lounge #4: Wie sich Linkbuilding und Inbound Marketing perfekt ergänzen Laurens’ Inbound Marketing Lounge #5: 3 erfolgreiche Beispiele für Content Marketing Kampagnen Laurens’ Inbound Marketing Lounge #6: So lassen sich SEO, Content & Online PR perfekt kombinieren Laurens’ Inbound Marketing Lounge #7: KPIs im Content Marketing – Worauf kommt es für SEO an? _________________ Content Marketing wird zu oft auf Linkaufbau beschränkt! Dabei kann eine intelligente Abstimmung von Social Media, PR und Außenwerbung deutlich mehr bewirken. In diesem Beitrag zeige ich, welche KPIs es gibt und warum Content Marketing der Kanal der Zukunft ist!  

Content ist allgegenwärtig

Content ist überall! Auf Eurer Webseite, in Eurem Newsletter, in Eurem TV-Spot und auf Eurer Banner-Werbung. Genau deshalb müssen SEOs Abstand von Content Marketing nehmen. Als Teil eines umfangreichen Bereichs sollte man die KPIs im Content Marketing auch ausweiten. Es gibt nämlich weit mehr KPIs als nur Links.  

Brand Awareness – Wir müssen groß denken

CMOs wollen oft die Brand Awareness steigern. Hinter diesem vagen Begriff stecken aber weitaus mehr KPIs als man anfänglich vermuten würde. Es liegt auf der Hand, dass Banner-Werbung in U-Bahnhöfen die Markenbekanntheit steigert. Doch es gibt noch weitaus mehr Kriterien, an denen Ihr den Erfolg Eurer Kampagne messen könnt. Plakatwerbung

Auch gezielt platzierte Plakatwerbung ist Content. Bildquelle: http://www.detailverliebt.de/

  Suchvolumen der Marke: Startups machen oft TV-Werbung auf sogenannten Nischen-Sendern im Pay-TV Bereich. Neben den klassischen TV Tracking Tools können Content Marketing Manager den Erfolg zusätzlich anhand der Steigerung des Suchvolumens des Markennamens messen. Mentions: Eine verbesserte Markenbekanntheit wirkt sich meistens positiv auf die Online-Präsenz aus. Medien und die Blogosphäre kennen euer Unternehmen und verfolgen eure Aktivitäten. Dadurch werden mehr Beiträge über Eure Firma veröffentlicht und die Anzahl der monatlichen Mentions steigt. Presse Clippings: Eine hohe Brand Awareness wirkt sich immer auf die Presse Clippings aus. Wenn Journalisten Eure Firma kennen, steigt die Wahrscheinlichkeit, dass sie über Euch berichten. Ganz unabhängig von Eurer PR-Arbeit.  

Geld sparen mit treuen Kunden

Social Media und Newsletter Marketing gehören zum Content Marketing-Umfeld – das stellt niemand infrage. Tiefe Kenntnisse über Eure Zielgruppe sind die Voraussetzung für maßgeschneiderte Social Media Kampagnen. Gebt den Kunden, was sie suchen und schon steigt das „Engagement“ mit Eurer Marke. Dadurch vergrößert sich Eure Fanbase bei Facebook, Twitter und Co. Und wenn die Kunden keine Updates von Euch verpassen wollen, steigt gleichzeitig die Anzahl der Newsletter Subscriptions. Eure Fanbase interessiert sich für Euch, weil Ihr relevante Inhalte liefert. Sie setzt sich mit Euch auseinander und will auf dem Laufenden gehalten werden. Ein spannender KPI ist der Anteil an Returning Visitors. Treue Kunden sind billige Kunden! Besucht jemand eure Webseite gleich mehrmals, sinken die Kosten pro Sitzung drastisch. Die Denke ist einfach: Der Kunde wird nur einmal eingekauft – jeder „Returning Visit“ ist umsonst! Das wirkt sich gleichzeitig positiv auf die Customer Lifetime Value aus. Denn je öfter jemand Eure Webseite besucht, desto wahrscheinlicher ist es, dass diese Person gleich mehrmals einen Kaufabschluss tätigt.  

Experte sein – Besser als ein TÜV-Siegel

Rand Fishkin empfiehlt: „Sei ein Experte!“ Wenn Ihr es schafft, die erste Anlaufstelle für Euer Thema zu sein, dann werdet Ihr als Experte wahrgenommen. Moz Whiteboard Friday

Rand Fishkin hat sich mit seinem Whiteboard Friday Format erfolgreich als Experte in der Branche etabliert.

  Egal ob Ihr einen Blog oder einen spannenden YouTube-Kanal pflegt – Euer Content soll inspirieren und Fragen beantworten. Ein gutes Beispiel ist der Tracking Tool-Anbieter Kissmetrics. Die Beiträge zum Thema Webanalyse sind leicht verständlich aufbereitet, wodurch deren Blog in der Community sehr gut ankommt. Laut Angaben des Unternehmens geht rund 70% des Traffics auf den Blog. Eine absolute Spitzenleistung! Ist der Kunde an Euch gebunden, bedarf es deutlich weniger Marketing-Aufwand, ihn zu halten. Menschen wollen unterhalten werden und rufen Eure Seite regelmäßig auf. Die gute Nachricht: Direct Type In Traffic ist kostenlos! Menschen vertrauen Experten mehr als einem TÜV-Siegel. Dieser Trust sorgt für eine verbesserte Konversionsrate. Gleichzeitig verringert sich die Absprungrate, was sich dann wiederum auf Eure SEO-Rankings auswirkt.  

Content Marketing gehört die Zukunft

Content Marketing ist ein elementarer Teil Eures Marketing Mixes und kann eine strategische Rolle einnehmen. Entfernt euch vom klassischen SEO-Denken und schaut über den eigenen Tellerrand. Wenn Ihr Content Marketing als Teil eines großen Ganzen seht und Eure Kampagnen aufeinander abstimmt, schafft Ihr Euch eine treue Fanbase und spart Kosten für Euer Unternehmen.  

Hier ein gutes Beispiel für eine Content Marketing Kampagne:

Qualitatives Linkbuilding über zielgruppengerechte Content Strategien!

Laurens Mauquoi

Laurens Mauquoi

Laurens Mauquoi ist Head of SEO und eCRM bei smava. In seiner Freizeit bloggt Laurens leidenschaftlich über Wein und Reisen.

Follow Me:
TwitterFacebookGoogle Plus

Digital Content Marketing Academy - In 6 Wochen praxisnahes Wissen aufbauen. Jetzt bewerben!
Hello. Add your message here.