Was muss eine Content Marketing Plattform 2019 leisten können?

Eine Content Marketing Plattform, die Webseiten-Inhalte zur Recherche, Excel zur Planung, Word zur Erstellung, Facebook zur Distribution und Analytics zur Analyse bereitstellt.

Ist es das, was du dir wünscht?

Dieser Wunsch ist nachvollziehbar, denn wie viel einfacher wäre der Workflow, gäbe es eine Software, die alle wichtigen Arbeitsschritte für eine erfolgreiche Content Marketing Strategie vereint!

Tagtäglich stellen wir uns diese Frage und haben deshalb für dich zusammengefasst, was eine Content Marketing Plattform 2019 leisten muss.

User Interface: „Liebe auf den ersten Blick“

„Liebe auf den ersten Blick“ ist nicht nur ein Sprichwort, das auf menschliche Interaktion anzuwenden gilt. Einen guten Eindruck müssen 2018 auch Apps und Plattformen machen, um dem Risiko zu entgehen, User zu verlieren. Ein benutzerfreundliches User Interface wird zunehmend wichtiger. UI Trends sollen den User nicht nur auf einem ästhetischem, sondern vor allem auf einem benutzerfreundlichen Level abholen. „Der Kunde ist König“ bleibt im softwarebasierten Verkauf oberste Prämisse. Wenn der Kunde euer Produkt nicht nutzen kann, weil die Bedienbarkeit einfach schlecht ist, lohnt alle Überzeugungsarbeit nichts.

Deshalb merke: Plattformen müssen 2019 mehr als nur bedienbar sein. Sie müssen die Nutzung auf eine neue Stufe heben. Interaktive Hilfestellungen und ein übersichtlicher Aufbau der Widgets schaffen Abhilfe.

User Interface Content Marketing Plattform Usability

Da der Mensch ein Gewohnheitstier ist, sollte man sich an bekannten Schemata orientieren. Medienkompetenz für ein neues Medium wird leichter erworben, wenn es an ein altes anknüpft. So sieht das Word-Dokument etwa wie ein weißes Blatt Papier aus, weil es dem Menschen seit je her bekannt ist, auf einem weißen Blatt Papier zu schreiben.

Inspiration: Individueller Content ohne das Rad neu zu erfinden

Das Netz ist voll davon: Content in allen Formen und Farben. Aus der Masse herauszustechen und die Aufmerksamkeit des Users zu gewinnen, ist für viele Unternehmen zur obersten Disziplin geworden. Welch ein Segen bietet da eine Content Marketing Plattform, die eine umfassende Themenrecherche ermöglicht. Und ich spreche hier nicht nur von Keywords und W-Fragen – das ist dann doch eher eine Basic-Funktion.

Content Marketing Plattformen müssen 2019 eine Content-Recherche anbieten, die mehr kann. Stell dir vor, du könntest inspirierende Inhalte, Videos, Bilder etc. direkt an den zu erstellenden Content knüpfen. Keine lästigen Lesezeichen unzähliger URLs mehr. Das Aufbewahren der genutzten Quellen erleichtert jedoch nicht nur die Erstellung von Beiträgen. Auch die Re-Optimierung wird hierdurch zum Kinderspiel. Ein Anreichern mit Inspirationen auch nach der Veröffentlichung sorgt dafür, dass die Informationen immer auf dem neusten Standen bleiben. Und was ist im Zeitalter der Aktualisierung wichtiger als Aktualität?

Redaktionsplan: Das Herzstück jeder Content Marketing Plattform

Content Marketing Plattform Redaktionsplan Kalender

Content Marketing wird zunehmend zu einer wachsenden Disziplin. Kein Wunder also, dass auch die Marketing-Teams stetig an Zuwachs gewinnen. Leider führt dies oft dazu, dass jeder seine eigene Suppe kocht und den Fokus aus den Augen verliert. Für ein immer größer werdendes Team ist ein zentrales System, auf das jeder zugreifen kann, unerlässlich. Schluss mit einzelnen Word- und Excel-Dokumenten, die auf dem lokalen Rechner herumschwirren.

Eine Content Marketing Plattform muss 2019 jedoch mehr als die Reduktion unzähliger Dokumente leisten. Um die Erstellung sowohl für die Inhouse-Redaktion als auch die ausgelagerten Content Creator so effizient wie möglich zu gestalten, ist ein zentraler Radaktionsplan von Nöten. Dieser Redaktionsplan bildet Content und Social Pipeline zugleich ab. Deadlines sind klar überschaubar. Die Frage „Welche Social Postings zu welchem Beitrag gehören“ gibt es im Redaktionsmeeting ab sofort nicht mehr. Der Redaktionsplan verknüpft systematisch unterschiedliche Content-Formate in übergreifende Kampagnen. Dies erleichtert nicht nur die Content Produktion, sondern führt die unterschiedlichen Marketing Disziplinen noch näher zusammen. Ab sofort wird zusammen an einer Kücheninsel gekocht.

Notifications: Immer auf dem Laufenden

In großen wie in kleinen Redaktionen ist es wichtig, stetig auf dem Laufenden zu sein. Vor allem für den Content Manager ist es zwingend, den Überblick zu behalten. Wie hilfreich wäre es da, jeden Morgen ein Update für bereits erledigte und noch offene To-Do’s anhand eines Activity Streams zu erfahren. Ich rede hier nicht von einer polizeistaatlichen Überwachung innerhalb der eigenen Redaktion. Vielmehr ermöglicht dies Transparenz und eine reibungslose Kommunikation innerhalb des Marketing-Teams.

Content Marketing Plattformen müssen 2019 eine kollaborative Zusammenarbeit ermöglichen. Activity Streams, die relevante Anpassungen in einem Widget abbilden, fördern einen effizienten Workflow innerhalb des Teams.

Outreach: Share it when it’s hot

Oft predigen wir Content Marketer den Satz: „Content hat nur einen Wert, wenn er sich bewegt“. Doch sind wir mal ehrlich: Wir wollen nicht nur, dass Content einen Wert hat, sondern wir wollen diesen Wert auch exakt messen können.

Content Marketing Plattformen müssen 2019 also genau diese beiden Anforderungen auf einen gemeinsamen Nenner bringen. Content, der nicht teilbar ist, nicht auf den Social Kanälen oder im Newsletter verbreitet wird, wird nicht die Aufmerksamkeit generieren, die ihr euch erhofft. Deshalb ist es zwingend notwendig, Content Distribution innerhalb der Plattform zu ermöglichen. Mit einem Outreach-basierten Tool wird jedoch nicht nur ermöglicht, den Content in den Mittelpunkt der Email-Kommunikation zu stellen, sondern die Interaktion zu analysieren. Eine intuitive Visualisierung, die Output-Input gegenüberstellt, ist ein Traum für jeden Marketer.

Content Distribution Content Marketing Plattform Tweet it

Performance-based: Is it worth it, let me work it

Content, der nicht performt, muss optimiert oder schlichtweg gelöscht werden. Doch um überhaupt analysieren zu können, welcher Content einen Wert hat und welcher nicht, sind verschiedene Metriken notwendig. Für den Content Marketer performt ein Content, wenn er Traffic, Leads oder Conversions generiert. Analytics sei Dank kann der Wert einer Kampagne auch genau bestimmt werden. Neben quantitativen KPIs sind aber auch die eigenen Qualitätsansprüche in die Bewertung mit aufzunehmen.

Durch die Integration eines Analyse-Tools ermöglichen Content Marketing Plattformen nicht nur eine effiziente Produktion, sondern auch die Optimierung bereits bestehender Content-Formate. Die Content Audit findet ab sofort nicht mehr im Excel-Sheet, sondern der Content Marketing Plattform selbst statt. Produktion, Analyse und Optimierung gehen Hand in Hand. So steht der Content Optierung nichts mehr im Weg!

Und schon wieder eine neue Content Marketing Plattform….

Ich wette, du arbeitest aktuell mit mehr oder minder 10 unterschiedlichen Tools oder Plattformen. Du möchtest gar nicht an die 100h YouTube-Tutorials zurückdenken, die dir mühselig Aufbau und Funktionsweise erläutert haben. Du wünschst dir eine Content Marketing Plattform, die alle Arbeitsschritte in einem Interface vereint? Wir uns auch!

Die neue Content Marketing Plattform von contentbird knüpft da an, wo andere aufhören. Weil Content Marketing für uns kein linearer Prozess, sondern ein runder Workflow ist, ermöglichen wir, was eine Content Marketing Plattform 2019 leisten muss. Seid gespannt auf neue Funktionen, mehr Usuability und eine abgerundetete Content Success Methode. Sichert euch jetzt einen exklusiven Erstzugang.

Was muss eine Content Marketing Plattform 2019 für dich leisten? Lass es uns in den Kommentaren wissen.

contentbird New Plattform

Virginie Taborowski

Virginie Taborowski macht "irgendwas mit Medien" im Master an der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie fühlt sich in der Online-Welt zuhause und konnte ihre digitale Erfahrung in einem Online-Shop sammeln.

Bildnachweis: titelbild by contentbird
Digital Content Marketing Academy - In 6 Wochen praxisnahes Wissen aufbauen. Jetzt bewerben!
Hello. Add your message here.