Content Marketing: Bedeutung im Marketing-Mix der Zukunft

Um die Bedeutung von Content Marketing zu verstehen, muss man zunächst einmal wissen, was Content Marketing eigentlich ist.

Bei Content Marketing handelt es sich um eine Art der Unternehmenskommunikation, die auf zwei unterschiedliche Weisen vermarktet werden kann. Grob gesagt unterscheidet man Content Marketing in Push- und in Pull-Marketing-Maßnahmen.

Als besonders erfolgreich und kostenfreundlich gilt dabei die Pull-Strategie. Dabei werden Inhalte über die eigenen online Kanäle des Unternehmens verbreitet, um potentielle Kunden und Interessenten anzuziehen.

Beim Content Marketing geht es darum, Mehrwert anzubieten und eine Beziehung zur Zielgruppe aufzubauen. Es geht darum, Kunden und Interessenten mithilfe unterhaltsamer, informativer, lehrreicher und für sie nützlicher Inhalte zu erreichen.

Diese Tatsache macht Content Marketing so wichtig. Du kannst damit potentielle Kunden generieren und tust gleichzeitig etwas für deine SEO.

Als Kernelement jeden Inbound Marketings hat sich Content Marketing in den letzten Jahren als Kommunikationsstrategie und Werbemaßnahme gleichermaßen etabliert.

Dass Content Marketing Bedeutung hat, kann vom Einzelunternehmer bis zum Global Player niemand mehr leugnen. Aber wie groß ist diese Bedeutung in Zahlen? Und was heißt das für deinen Marketing-Mix in Zukunft?

Content Marketing: Bedeutung als Kommunikationsmittel für Brands

Content Marketing erfüllt mehrere Funktionen für Unternehmen. Es dient dem Advertising, der Kunden-Generierung und Marken-Kommunikation, sowie der Suchmaschinen-Optimierung. Damit spielt es eine elementare Rolle im Marketing-Mix für Unternehmen.

Wenn vom Marketing-Mix die Rede ist, sind damit die vier Säulen gemeint, auf denen das gesamte Marketingsystem eines Unternehmens aufgebaut ist: Preispolitik, Produktpolitik, Distributions- und Kommunikationspolitik.

Content Marketing ist ein Kernelement in mindestens 50 Prozent dieser Bereiche. Je nachdem, wie man seine Pull- und Push-Maßnahmen gewichtet, nimmt es individuell einen größeren oder einen etwas geringeren Teil im Marketing-Mix ein.

Unabhängig von der jeweiligen Gewichtung aber ist eines sicher:

Content Marketing ist längst fester Bestandteil jeder Kommunikations- und Distributionspolitik. Wagen wir also einen Blick in die Zukunft des Marketings.

CMOs sind sich einig über die Bedeutung von Content Marketing

Wenn man 1.000 Marketing Manager aus dem deutschsprachigen Raum befragt, werden 93 Prozent von ihnen sagen: Content Marketing ist ein wichtiger Teil im Marketing Mix 2020. Das hat die Marketing- und PR-Agentur fischerAppelt gemeinsam mit der Quadriga Hochschule in einer Umfrage heraus gefunden.

Für Marketer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz nimmt Content Marketing vor allem in den ersten Phasen der Customer Journey eine wichtige Stellung ein.

52 Prozent setzen besonders in der Awareness-Stage auf die Wirkung von Content. 51 Prozent vertrauen außerdem in der Phase der Interessensbildung darauf und immerhin noch 40 Prozent lassen ihre Inhalte Überzeugungsarbeit leisten.

Bedeutung Content Marketing im Marketing-Mix der Zukunft; Quelle: <a href="https://www.fischerappelt.de/wp-content/uploads/2018/07/Wie-sehen-Sie-die-Zukunft-von-Content-Marketing-1600x1011.jpg">fischerAppelt</a>

Das heißt einerseits zwar auch, dass sich noch zu viele Marketing-Chefs viel entgehen lassen, in dem sie in den anderen Phasen der Customer Journey auf Content Marketing verzichten.

Andererseits bedeutet das aber auch, dass Content Marketing im Maßnahmenkatalog erfahrener Marketing-Pros einen festen Platz gefunden hat. Und das absolut zu Recht:

Interessanter Content überzeugt User, Follower, Interessenten und Kunden

Der US-Marketing-Strategist Ross Simmonds hat ein paar interessante Zahlen zusammengefasst, die belegen, dass Content Marketing funktioniert.

Unternehmen, die auf ihrer Website einen Blog integrieren, den sie regelmäßig mit nützlichem Inhalt füttern, können die Indexierung einzelner Seiten um beachtliche 434 Prozent steigern.

Simmonds Kerngeschäft sind B2B-Unternehmen, darum hat er vor allem aus diesem Bereich ziemlich verlässliche Zahlen. Danach kann ein Business über einen gut gemachten Blog 67 Prozent mehr Leads im Monat generieren, als Brands, die nicht bloggen.

Besonders effektiv sind in diesem Zusammenhang übrigens Case Studies – zumindest haben das 64 Prozent der befragten B2B-Unternehmen angegeben.

Case Studies im B2B Content Marketing; Quelle: <a href="https://www.slideshare.net/slideshow/embed_code/14855770">TopRankBlog</a>

Nicht zuletzt wirkt guter Content aber auch im B2C-Bereich. Für Kunden und Interessenten sind Inhalte mit Mehrwert einer der Top-3-Gründe, damit sie bei Social Media wie Facebook und Twitter zu Followern werden oder einen Newsletter abonnieren. Und wieso das?

Content ist informative, nützliche, unterhaltsame Werbung

Das bedeutet, dass Content Marketing besser funktioniert, als Werbeanzeigen oder Banner. Matthias Wesselmann von fischerAppelt weiß etwa, dass die deutschen Verbraucher kein Problem mit Content Marketing haben, solange Unternehmen transparent damit umgehen.

Wenn also ein Blogartikel oder Video nicht als unabhängig getarnt wird, sondern klar kommuniziert wird, von wem der Inhalt kommt und in welchem Bezug er zum Brand, Business oder Produkt steht.

Das hält nach Erkenntnissen von contentbird 70 Prozent der Menschen nicht davon ab, sich über Content-Pieces zu informieren.

Denn sie bieten schlichtweg bessere Möglichkeiten, sich mit einem Produkt intensiv auseinanderzusetzen, als andere online Werbung. Da verwundert es nicht, dass Unternehmen über Content Marketing 8-mal höhere Conversion Rates erzielen, als über andere Marketing-Kanäle.

Und das alles zu 62 Prozent geringeren Kosten, die für andere Marketing-Maßnahmen im Schnitt anfallen. Während du mit Content Marketing also an den Ausgaben sparst, kannst du gleichzeitig bei den Einnahmen Gewinn machen.

Jedoch sind es nicht nur Zahlen, die dafür sprechen, Content Marketing im Marketing-Mix der Zukunft einen entsprechenden Platz einzuräumen.

contentbird Infografik mit Zahlen zum Content Marketing; Quelle: <a href="https://de.contentbird.io/wp-content/uploads/sites/2/2018/07/Infografik-von-contentbird-zum-Thema-Content-Marketing-.jpg">contentbird</a>

Content Marketing: Bedeutung für SEO

Maßnahmen rund um dein Content Marketing erfüllen nicht nur die Ziele Kundengenerierung, Umsatzsteigerung und Reichweitenverbesserung. Mit Content Marketing kannst du auch das Ziel der besseren Sichtbarkeit in den SERPs erreichen. Denn ein Blog, eine Facebook-Gruppe, regelmäßige Posts und Shares durch deine Follower, verbessern dein Ranking nachhaltig.

Seit der Google-Algorithmus zunehmend mehr Wert auf Mehrwert legt, auf Nachhaltigkeit, Aktualität und Lesernutzen, werden Content-Pieces besser bewertet, die diese Aspekte erfüllen.

Google belohnt also Content, der gern und viel gelesen, kommentiert und geteilt wird. Natürlich kann auch der beste Inhalt Onpage-SEO und Keyword-Analysen nicht ersetzen. In Kombination damit verbessert er aber deine Chancen auf ein gutes Ranking deutlich.

Die Formel ist denkbar einfach: Je mehr gute Inhalte, du bereitstellst, desto besser für deine SEO. Und je besser deine SEO, desto mehr Traffic, mehr Leads und mehr Customer kannst du generieren.

Die Zielgruppe immer im Fokus

Mit immer smarteren und differenzierteren Algorithmen gewinnt die Customer Centricity zunehmend an Bedeutung im Content Marketing. Dessen sind sich auch die Marketing-Experten bewusst, die fischerAppelt in ihrer 2018-er Studie befragt haben.

Nahezu 60 Prozent verlassen sich bei der Definition ihrer Zielgruppe auf eigene Daten. Dazu setzen sie vor allem auf Umfragen unter ihren Kunden und auf Werte aus Analytics-Tools.

Welche Resourcen nutzen Unternehmen zur Zielgruppendefinition; Quelle: <a href="https://www.fischerappelt.de/wp-content/uploads/2018/07/Welche-Daten-nutzen-Sie-zur-Definition-Ihrer-Zielgruppe-1600x1011.jpg">fischerAppelt</a>

Die eigene Zielgruppe zu erfassen und zu erkennen ist wichtig. Mit dem Wissen kannst du deine Inhalte noch besser optimieren. Das wiederum ist den Zielen, die du mit deinem Content Marketing erreichen möchtest, zuträglich.

Und so schließt sich der Kreis an genau der Stelle, an der er seinen Anfang nimmt: beim Kundenfokus.

Verleihe deinem Content Marketing Bedeutung in deinem Marketing-Mix

Content Marketing ist ein zentraler Steuerknopf für all deine Marketing-Maßnahmen. Wertvolle Inhalte sind nicht nur eine tolle Werbung für dein Business, deinen Brand oder dein Produkt. Mit gutem Content, präziser Kundenanalyse und einer passenden Strategie supportest du

  • dein SEO und steigerst Traffic, Sichtbarkeit, Leads und Conversions,

  • dein Social-Media-Management, indem du Artikel, Videos und Grafiken über die Plattformen seedest,

  • deine Push-Marketing-Maßnahmen, wie zum Beispiel dein Pay-per-Click: Die Zugriffszahlen und Reaktionen auf deinen Content kann dir bei der Auswahl von Themen, Keywords und Suchbegriffen für Ads behilflich sein.

Dabei ist Content Marketing gar keine Erfindung des Technologiezeitalters Aber es hat eine lange Geschichte und Entwicklung hinter sich. Von einseitigen Werbeartikeln in Printmagazinen über brandeigene Kundenzeitschriften bis hin zu Blogs, Mikro-Influencern und Kooperationen.

Was uns das lehrt? Dass Content Marketing schon existiert hat, lange, bevor es eine Definition dafür gab und es zum Buzzword wurde.

Es beweist aber auch, dass Content Marketing in der Unternehmenskommunikation schon immer wichtig war und seit seinen frühen Anfängen als Kundenmagazin von John Deere zunehmend an Effektivität und Aktualität hinzugewonnen hat.

Wie du mit Content Marketing deinen Marketing-Mix zukunftstauglich machen kannst? Das contentbird-Whitepaper verrät es dir. Lade es kostenlos herunter und profitiere von hilfreichen Beispielen, Checklisten und Einsichten.

Julia Fähndrich

Julia begann ihre redaktionelle Karriere 2012 nach dem Studium der Linguistik in einem Nischenverlag. Seit 2016 arbeitet sie von ihrer Wahlheimat Apulien aus freiberuflich als Content-Writerin, Bloggerin und Online-Redakteurin in verschiedenen Themengebieten.

Follow Me:
TwitterFacebookLinkedInPinterest

Bildnachweis: Titelbild by contentbird

Diese Inhalte könnten auch interessant für Dich sein:

Digital Content Marketing Academy - In 6 Wochen praxisnahes Wissen aufbauen. Jetzt begrenzten Platz sichern!
Hello. Add your message here.